Spielregeln - PVN

Direkt zum Seiteninhalt

Spielregeln

Spielregeln

Ein Pétanque-Spiel endet, wenn ein Spieler bzw. Team 13 Punkte erreicht hat!

Zwei Teams (frz. équipes) spielen gegeneinander. Einzel (tete-à-tete) und Doppel (doublette) mit 3 Kugeln je Spieler, 3er Team (triplette) je 2 Kugeln. Als Zielkugel (
cochennet) dient eine kleine bunte Holzkugel. Vor Spiel beginn wird ausgelost, welche Mannschaft beginnt. Die Entfernung der Zielkogel muss 6 bis 10m betragen. jede Mannschaft versucht ihre Kugeln möglichst nahe an die Zielkugel zu werfen.

Jede Kugel, die der Zielkugel näher liegt als die bestplazierte Kugel des Gegners, zählt 1 Punkt.

Der große Reiz des Spieles besteht darin, die vielen taktischen Möglichkeiten beim Wurf einer Kugel zu nutzen, wie z.B. das Wegschießen der gegnerischen Kugel, den Weg zur Zielkugel versperren, die eigenen Kugeln zu bringen oder die Position der Zielkugel zu verändern. Los geht’s!


Schönes Spiel !



Zurück zum Seiteninhalt